Brillante Bilder

Vor einigen Jahren hat jeder gedacht, dass LCD TVs und Full HD Bildschirme der Gipfel der Fernsehtechnik seien. Niemand konnte sich vorstellen, dass noch brillantere Farben und noch schärfere Bilder möglich seien. Nicht umsonst kam der Slogan „schärfer als die Realität“ auf und ein Fußballspiel in Full HD zu betrachten ermöglichte ein völlig neues Zuschauererlebnis. Die nächste Steigerung sollte 3D TV werden, doch dies konnte sich bis heute nicht wirklich durchsetzen. Anders wird es laut Erich Strasser, OLED Experte, mit sogenannten 4k Fernsehern laufen. Diese setzen auf moderne OLED-Beleuchtung und ermöglichen noch schärfere Bilder und noch brillantere Farben.

Ein Vergleich
Während Full HD auf 1920×1080 Pixel setzt, ist das 4K Fernsehen doppelt so scharf. Beim 4K finden 3840×2160 Auflösungen Verwendung, was den Einsatz noch größerer Fernseher ermöglicht. Je größer ein Fernseher wird, der FULL HD Auflösungen nutzt, desto unschärfer wird das Bild. Mit 4K Geräten auf OLED Basis stellt dies kein Problem dar und LG hat vor Kurzem den ersten 77 Zoll Fernseher vorgestellt.

Flexibel
Dabei wagt man sich auch an neue Techniken heran, über die man sich unter anderem bei Unternehmen wie Controlrooms informieren kann. Zu diesen Techniken gehören unter anderem Curved TVs, also leicht gebogene Bildschirme, die ein völlig neues Seh-Erlebnis versprechen.